Raffstore

Raffstoren kombinieren perfekten Sonnenschutz mit bewährter Technik und modernes Design.
Kaum mehr wegzudenken in öffentlichen und schulischen Gebäuden, werden Raffstoren immer mehr von privaten Bauherren als Sonnen- und Sichtschutz entdeckt und ermöglichen so ein angenehmes Wohnen und Arbeiten hinter grösseren Glasflächen.









Durch eine reichhaltige Farbpalette bei den Lamellen, Blenden und Führungsschienen können Raffstoren gleichzeitig als Stilmittel für eine kreative Gestaltung Ihrer Fassade eingesetzt werden - ganz nach Wunsch harmonisch an die Fassade angepasst oder als peppig auffallender Akzent in Szene gesetzt. Die Vielfalt an Technik macht einen umfangenden Einsatz möglich - ob als Blendschutz oder zu Abdunklungszwecken, mit Seilführung oder Führungsschienen, als Vorbau-Raffstore mit oder ohne integriertem Insektenschutz, als Flachlamelle oder gebördelt, ob als Doppelbehang oder als Tageslichttransport - kombiniert mit den asymmetrischen Schräg-Raffstoren lassen sich nahezu jede Glas- und Fensterfassade beschatten. Schräg-Raffstoren sind für nahezu alle asymmetrischen Fenster einsetzbar, welche in der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken sind - angepasst an das optischen Erscheinungsbild der herkömmlichen Raffstoren, sind die Schräg-Raffstoren zu einem einheitlichen Erscheinungsbild kombinierbar. Lassen Sie sich von uns als Fachhändler beraten !


NEU: 360°-Tour

Fragen?

Senden Sie uns eine Nachricht:






Rolladen Littig GmbH

Sauerwiesen 7 
67661 Kaiserslautern - Siegelbach

Tel: (0 63 01) 20 44
Fax: (0 63 01) 88 16

Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 9.00 - 13.00 Uhr 
Mo, Di, Do: 15.00 - 17.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Top Team

Wir sind Weinor Top-Partner

Unsere Philosophie

Identifikation mit unseren Kunden, kompetente Beratung und Kundennähe bereits von Anfang an ist für uns wichtig. Qualität, einwandfreies und fortschrittliches Arbeiten sowie bestmöglicher Service ist für uns eine Selbstverständlichkeit! Wir bieten unseren Kunden keine Produkte sondern individuelle Lösungen!
nach oben